http://www.kreative-impulse.de/zrm.html
zrm_res

ZRM „Zürcher-Ressourcen-Modell“, im Coaching – Selbstmanagement und Wirkung

ZRM im Coaching: Selbstmanagement und innere Wegweiser zum Erfolg

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) wurde in den 1990er-Jahren von Maja Storch und Frank Krause für die Universität Zürich entwickelt. Es ist ein Selbstmanagement-Training, das auf die psychischen Ressourcen der Einzelperson aufbaut. Es zielt darauf ab, Menschen darin zu unterstützen, Ihre Handlungssteuerung zu optimieren und ihre Selbstmotivation für die Zielerreichung zu aktivieren. Dabei stellt es das Zusammenwirken von Verstand und Gefühl in den Vordergrund.

Das ZRM® beruht auf den neuesten neurowissenschaftlichen und motivationspsychologischen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln und wird zum gezielten Erschliessen von Handlungspotentialen vor allem in der Persönlichkeitsentwicklung und im Coaching von Führungskräften; im Wirtschafts- und Gesundheitsbereich sowie im Spitzensport erfolgreich angewendet.

Die Wirkung von Motto-Zielen

Die aktuelle Motivationspsychologie legt ihren Fokus immer mehr auf aktivierende Ziele als treibende Kraft für die Erzeugung von Motivation. Im Zuge der Forschung hierzu wurde erkannt, wie Ziele formuliert werden müssen, damit sie eine starke, motivierende Wirkung haben.

Auf diesem Hintergrund hat das Zürcher Ressourcen Modell einen weltweit neuartigen Zieltyp - die sogenannten ZRM-"Motto-Ziele" - entwickelt, die im Coaching mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) eine zentrale Rolle spielen.

Motto-Ziele (Artikel, PDF-Download) fokussieren auf die innere Haltung des Menschen und sind damit die wirkungsvolle Alternative zu den konkret formulierten S.M.A.R.T. Zielen, die bis dahin die einzige Methode der Wahl in Coaching und Beratung waren, sich jedoch nachweislich nicht dafür eignen, Selbstmotivation und Handlungswirksamkeit zu erzeugen.

Überall da, wo Menschen etwas in ihrem Leben verändern, verbessern oder erreichen wollen, sind Motto-Ziele als "Generalschlüssel" zum gesamten psychischen System, die stärksten erfolgreichen Treiber.

Literaturhinweise:

Maja Storch:
Das Geheimnis kluger Entscheidungen
Von somatischen Markern, Bauchgefühl und Überzeugungskraft.
Pendo Verlag

Maja Storch:
Machen Sie doch was Sie wollen
Wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt.
Huber Verlag

Weitere Literaturhinweise, auch zu anderen Themen ...