http://www.kreative-impulse.de/coaching-fuehrung.html
coaching-fuehrung_res

Führungs- und Persönlichkeits-Coaching - Gründe, Nutzen

Wachstum und Erfolgschancen nutzen – so verstehe ich Coaching

Menschen zu führen und ihnen Orientierung zu geben ist spannend und begeisternd, aber auch anspruchsvoll und zunehmend emotional herausfordernd.

Neben fachlichen Fertigkeiten geht es für Führungskräfte immer mehr um reife Persönlichkeit, Fingerspitzengefühl und klare, überzeugende Präsenz - in der beruflichen Rolle und als Person.

Führungskräfte benötigen einen feinen Radar für notwendige Neuerungen und zugleich ein gutes Augenmaß für die geschickte Balance von Transformation und Kontinuität.

Coaching verstehe ich als einen persönlichkeitsfördernden, ressourcenorientierten Erkenntnis- und Entwicklungsprozess, der individuell darauf ausgerichtet ist, einen Menschen mit Führungsverantwortung in seiner Rollenwirksamkeit und in seiner Führungsidentität zu stärken. Dazu gehört es auch, den Kontext, in dem die Person wirkt und mit anderen interagiert, einzubeziehen, um wechselseitige Wirkungszusammenhänge zu erkennen.

Die Orientierungspunkte für unsere Gespräche sind Ihre Fragestellungen und Ihre Ziele.

Themen im Coaching können sein:

  • Eigenes Führungsverständnis und Führungsprofil weiterentwickeln, schärfen und akzentuieren;
  • Präsenz, Erkenntnisfähigkeit und Wirksamkeit erhöhen;
  • Bewertungs-,Verhaltens- und Einstellungsmuster differenziert erkennen, gezielt verfeinern oder auch erneuern;
  • Emotional herausfordernde Aspekte von Veränderungsprozessen vorausahnen, verstehen und in das eigene Führungsverhalten steuernd einbeziehen lernen;
  • Eigene emotionale und soziale Fähigkeiten für das Umgehen mit herausfordernden Führungssituationen (zum Beispiel bei Konflikten; schwieriger Teamdynamik) weiterentwickeln;
  • Situations- und Selbstwahrnehmung verfeinern;
  • Sich gezielt auf Rollenwechsel und die Übernahme größerer Verantwortung vorbereiten; sich in der neuen Rolle positionieren;
  • Selbstpräsentation (Visibility) und Selbstmarketing im Unternehmen verbessern.

Aufbau des Coaching-Prozesses

Erstgespräch

Nach unserem ersten Telefonat treffen wir uns zu einem Erstgespräch. In diesem Gespräch lernen wir uns kennen und finden heraus, ob gegenseitiges Vertrauen und Sympathie als tragende Basis unserer gemeinsamen Arbeit spürbar ist. Wir grenzen das Thema des Coaching ein und präzisieren die Coaching-Ziele so weit wie möglich. Für mich ist es in diesem Gespräch wichtig, ein Gefühl für Ihre Offenheit, Entwicklungsbereitschaft und Ihr Engagement für Ihr Anliegen zu bekommen. Wir sprechen über Vertraulichkeit, Verantwortlichkeit für die Zielerreichung und verbindliche Absprachen. Nach einer Bedenkzeit entscheiden Sie, ob wir mit dem Coaching starten.

Auftragsklärung

Die finale Auftragsklärung findet meist in Ihrem Arbeitskontext mit Beteiligung Ihrer/s Vorgesetzten statt. Wir konkretisieren gemeinsam die Coaching-Ziele sowie die Indikatoren der Zielerreichung. Ich gebe Ihnen in diesem Gespräch noch einmal einen Überblick über den Beratungsprozess. Wir treffen administrative Absprachen wie Umfang-, Ort des Coachings sowie Absagen- und Zahlungsregelungen.

Ablauf des Coachingprozesses

In den Coaching-Sitzungen trage ich die Prozessverantwortung und steuere den Lern- und Entwicklungsprozess auf der Ebene eines wirksamen methodischen Vorgehenes. Der sorgfältige Transfer Ihrer Erkenntnisse in die Praxis nimmt dabei einen bedeutenden Stellenwert ein.

Hier der gesamte Beratungsprozess im Überblick:

Ablauf des Beratungsprozesses