http://www.kreative-impulse.de/beratung.html
frauen_res

Lara Winkler: Aufstiegs-Coaching für Frauen

Selbstbewusst in Führung gehen – Frauen auf dem Weg nach oben.

Ein gesellschaftlicher Wandel ist spürbar: Geschlechterrollen und Lebensentwürfe von Frauen und Männern verändern sich – sowohl beruflich als auch privat. Immer mehr Frauen treten selbstbewusst aus dem Schatten angestammter Nischen hervor und streben Führungspositionen an. Sie sind top ausgebildet und sie wollen gestalten und entscheiden.

Gleichzeitig gewinnen weibliche Führungs- und Change-Management-Kompetenzen zunehmend an Bedeutung und werden in modernen Unternehmen explizit anerkannt und gesucht. Auch die Politik stärkt das Kraftfeld des „Female Factor“ durch Elternzeiten für Väter und die Quote in Aufsichtsräten für Frauen.

Unternehmenserfolg ist nicht denkbar ohne Frauen. Und die Chancengleichheit von Frauen und Männern entwickelt sich zum Indikator zeitgemässer Unternehmenskultur.

Und doch sind da noch immer Hürden, die die Frauen aufhalten und sie am Weiterkommen hindern.

Was Frauen bisher in ihrer Karriere "ausbremst":

Einen Erklärungsansatz möglicher Hürden liefert die Analogie der „gläsernen Decke“, die beschreibt, dass Macht und Einfluss explizit als männlich definiert ist und für Frauen eine Hürde darstellt, die sie nicht überschreiten können und am Ende nicht einmal mehr zu überschreiten versuchen. Wie einem ungeschriebenem Naturgesetz folgend hat sich Führung und Entscheidungshoheit über viele Jahre als angestammte Domäne von Männern in Politik und Wirtschaft manifestiert. Durch generationsübergreifende Erfahrung und unbewusstes Lernen hat sich dieses Prinzip irgendwann in den Köpfen der Frauen selber installiert.

Noch immer neigen Frauen häufig dazu, ihre Leistungen, ihr Können und ihre Bedeutung im entscheidenden Moment unterzubewerten, anstatt sich selbstbewusst für Führungspositionen ins Spiel zu bringen.

Es bewegt sich etwas in den Unternehmen – bringen Sie sich jetzt in Position!

Die Zeichen der Zeit stehen auf Gender Diversity – insbesondere bei der Besetzung von Top-Führungspositionen mit Frauen.

Für Frauen, die nach oben wollen stellen sich zukunftweisende Fragen:

  • Wie können Frauen die Gunst der Stunde für ihre Karriereziele offensiv und wirkungsvoll nutzen?
  • Was können Frauen tun, um sich noch wirksamer als Leaderinnen ins Spiel zu bringen?
  • Was sind mögliche Hindernisse auf dem Weg – innere und äußere – die es zu erkennen, zu durchschauen und zu überwinden gilt?

Die Gläserne Decke hat deutliche Risse und die Zeit ist reif, dass Frauen, die führen und gestalten wollen, sich bereit machen und die Türen öffnen, um selbstsicher, klar und überzeugend Ihren Weg zu gehen.

Ich freue mich darauf, Sie dabei zu stärken und zu begleiten.

Darüber sollten wir sprechen:
Wesentliche Themen eines Aufstiegs-Coachings.

  • Können, Wollen und Ressourcencheck:
    Lust und Mut für größere Herausforderungen stärken durch positives Selbstmanagement
  • Auftreten und Wirkung:
    Die Kraft der eigenen Persönlichkeit erschließen; Souveränität und Überzeugungskraft im Businessalltag erhöhen.
  • Selbst-PR und Visibility:
    Eigene Leistungen, Kompetenzen und Erfolge selbst anerkennen, offensiv herausstellen und wirkungsvoll präsentieren.
  • Karriereziele und besondere Stärken:
    Eigene Ziele definieren, Karrierechancen erkennen, sich die eigenen Stärken bewusst machen und im richtigen Moment eindeutig „ja“ sagen.
  • Spielregeln und Sprachsysteme der Macht:
    Rang- und Statusrituale des Businessparketts erkennen; genderspezifische Kommunikationsstile und Antriebe durchschauen und die Unterschiede kreativ nutzen.
  • Female Factor und Führen mit Stil:
    Den eigenen authentischen Führungsstil als Managerin herausbilden, präsent und kraftvoll auch in männlichen Domänen agieren und sich dabei als Frau treu bleiben.

Zielgruppe:

Frauen, die in Führung wollen und Frauen auf dem Weg ins Top-Management.